Donnerstag, 25. November 2010

Traurig...

der Test gestern lief wirklich super für mich.

Aber ich muss mal 2 Minuten meinen Hass los werden bzw bin leicht traurig. Ich kämpfe um eine neue Lehrstelle wie eine wilde Tigerin, GEB ALLES, zieh mich an bereite mich auf die Firma vor.

In den Gesprächen immer wieder das selbe: Ja die Leute die sich bewerben kommen zum Gespräch sehen schlampig aus (ich natürlich nicht).

Gestern hab ich es am eigenen Leib erfahren.

So hart es klingt: Ich mache Vorwürfe an die Eltern, Lehrer UND Schüler.

SOVIEL BESCHISSENE DUMMHEIT, NAIVITÄT UND SCHLAMPIGKEIT ist mir noch nie untergekommen.

Es gab nur eine Einladung für den Test, heißt es waren alle im Raum die ne Chance noch hatten. Ich weiß ich werde nicht genommen. Weil junge kleine FLITTCHEN mit Miniröcken und Hotpants rum gestackst sind die dreckige Sneakers anhatten und net mal wissen wie man sich die Haare kämt.

Ich kam rein und wurde angestart von SCHLAMPEN und getuschelt. So hart es klingt... meine Tochter hat mit 16 auch keine 12 Anzüge, aber sie weiß wie man sich bei so etwas anzieht und benimmt.

Das traurige ist diese nichtsnutzigen Schlampen kriegen die Lehrstelle... ich nicht...

GZ Vater Staat... ich hätte jede wo man die blanken Titten sieht nach Hause geschickt... aber naja ist ja nur gerecht... bin zu alt wird wieder als antwort kommen

Gott ich bin gerne schon etwas älter, aber ich kann mich benehmen und weiß was bei Bewerbungsgesprächen Respekt gegenüber dem Unternehmen heißt...

leicht aufgebrachte

Zessin Luftschloss

Kommentare:

catchy.tune hat gesagt…

Tut mir leid für dich! SternTV gestern gesehen? Anonymes Bewerben? Vielleicht hat das ja wirklich was für sich?

War letztens erst in so ner ähnlichen Situation... war im Baumarkt... war aufs arbeiten eingestellt, da kommt der Freund meines Freundes inkl. Schwester und Freundin... die eine hochhackige Stiefeln, Leggins, Wintermantel... passte auch grad nicht ins Bild! Finds ja schön, wenn man sich mal rausputzt etc. aba fürn Baumarkt? Man muss nicht um jeden Preis auffallen...

dajulaa hat gesagt…

Ja...tja so ist es nun mal leider in diesem Staat. Bin ganz knapp über 40 und kriege manchmal echt Angst, was da alles so heranwächst! Mach du aber trotzdem weiter...UND...bleib authentisch. Niemals mit dem Strom mitlaufen! Früher oder später hast du damit auch Erfolg. Es gibt bestimmt auch noch "gesunde" Menschen, die keine schmetterlingshaften Eintagsfliegen wollen. Ich drücke dir jedenfalls ganz ganz fest die Daumen. Kopf hoch...DU bist du!
Liebe Grüße aus dem verschneiten (nicht neidisch werden) Allgäu...Caty

Claire hat gesagt…

Ich fühle mit dir, da ich momentan in derselben Situation bin wie du. ich bin mich am bewerben und tun und machen und trotz guter Noten, einem gepflegtem Äußeren, werden auch eher die genommen die den Minirock auspacken im Vorstellungsgespräch! Du ärgerst dich also nicht allein!

alphamenschlein hat gesagt…

Ich kann mir vorstellen, dass das hart ist, ich habe auf Grund meines Äußeren auch schon den ein oder anderen Job NICHT gekriegt, auch wenn ich ihn wirklich gebraucht hätte, aber dafür gleich Frauen und Mädchen, die sich gerne so kleiden, so zu betiteln finde ich schade... Trotz allem: Kopf hoch!

Zessin Luftschloss hat gesagt…

Also es gibt unterschiede zwischen Mädchen die Minirock tragen und Mädchen die Minirock tragen. Definitiv sogar sehr große.

In der Zeit als ich meine Tattoos und Piercings (Nasenringe 2 Stück sogar) offen getragen habe hatte ich im Job bessere Möglichkeiten.

Aber trotzdem denke ich das man bei gewissen Ämtern und Bereichen NICHT in einem Minirock rum laufen muss und seine Titten zeigen muss...

Ich war bei einer großen deutschen Bank *zwinker* DER GRÖSSTEN DEUTSCHEN BANK... die mit Sarrazin und so ;). Und dort hat sowas nichts zu suchen. Vielleicht bin ich da dann auch veraltet und hab auch meine Vorurteile, aber es ist respektlos der Firma gegenüber.

Meine kleine Cousine zieht auch Miniröcke auf Arbeit an. Aber sie sind nicht zu kurz und sie hat dazu net nen Ausschnitt der net mal vorhanden ist.

Es will immer jeder respekt für sein äusseres haben (bzw viele) aber die meisten sehen nicht das man selber erstmal respekt zeigen muss bevor man ihn bekommt.

In meinem alten Job durfte ich zum Schluss rum laufen wie ich wollte. Aber nur weil ich gearbeitet und leistung gebracht habe...